Brand im Klinikum Großhadern München, vermutlich schadhafter Akku im Klinikbett

Zu einem folgenreichen Brand an einem Klinikbett kam es im Juli 2017 an einer großen Münchner Klinik. Wir treffen bei unseren neuen Kunden leider immer wieder auf komplett überalterte Akkumulatoren in Klinik- und Pflegebetten. Danach erarbeiten wir mit unseren Kunden Maßnahmen.
In der betroffenen Klinik sind wir nicht tätig. Die Hintergründe sind Sache der zuständigen Personen. Jedoch zeigt der Vorfall die möglichen Risiken und Konsequenzen schadhafter Akkus gut auf. Durch regelmäßigen Austausch und die Auswahl von hochwertigen Akkumulatoren lassen sich die Risiken stark reduzieren.

Brand Klinikbett München Großhadern, fehlerhafter Akku? – Pressebericht TZ 07/2017 – link

Verwandter Beitrag: Regelmäßiger Akkutausch im Pflegebett 02/2015

Brand im Klinikum Europakanal, Erlangen, wieder mal ein Bett…

Zu einem Großaufgebot kam es im nordbayerischen Erlangen an diesem Tag: Ein Bett in einem sensiblen Patientenbereich stand in Flammen. Als Ursache kam vermutlich Brandstiftung zum tragen. Dennoch sieht man klar, dass die regelmäßige, fachkundige Kontrolle von Klinik- und Pflegebetten mit Dokumentation wichtig für Betreiber medizinischer Einrichtungen ist.

Brand Klinikum Europakanal mit Beteiligung Klinikbett 06/2017